Das Konzept des Dual-Fluid-Reaktors als energieinfoFILM

Der Dual-Fluid-Reaktor ist ein Konzept, in dem die Kernbrennstoffe und ihre Spaltprodukte flüssig im Reaktorkern vorliegen – ein großer Vorteil: Sie könnten während des Reaktorbetriebs bearbeitet werden. Das Kühlmittel Blei macht diesen Reaktorentwurf zu einem schnellen Reaktor, der mit schnellen Neutronen radioaktive Abfälle deutlich entschärfen könnte.

Zum energieinfoFILM „Der Dual-Fluid-Reaktor: Ein sinnvolles Konzept?“

Pfad des nationalen CO2-Bepreisungssystems

Bisher wurden im EU-weiten Kohlenstoffdioxid-Emissionshandel ausschließlich die CO2-Emissionen bei der Stromerzeugung dieser Regelung unterzogen. Deutschland geht hier ab 2021 einen Schritt weiter und führt national einen Zertifikate-Handel für die Sektoren Raumwärme (Heizung) und Mobilität ein. Dabei steigt die Abgabe – bezogen auf die Tonne CO2-Emissionen – zunächst an, wird ab 2026 handelbar (variabler Preis) und die Ausgabe an Festpreis-Zertifikaten wird zusätzlich durch nationale Emissions-Budgets (= festgelegte nationale Emissionsmengen) entsprechend eines gewünschten Emissionsreduktions-Pfades zunehmend begrenzt.

„Pfad des nationalen CO2-Bepreisungssystems“ weiterlesen

Umstellung der Website

Energieinfo wurde auf ein neues System umgestellt.

Sollten Sie diese Nachricht lesen, nachdem Sie eine Information auf dieser Website nicht erfolgreich ansteuern konnten – suchen Sie bitte in der Suchfunktion dieser Website am unteren Ende der Seite!

Verfügbar: Energielexikon komplett, Energiesparen komplett, Blog-Beiträge werden ggf. nachträglich eingearbeitet.